Kvinde med gråt hår
Nachricht

Graues Haar - Leitfaden, wie man schöne graue Haare bekommt

bis Lotte Lindgren auf Jan 29, 2023

Durchgelesen von Dorthe Kristensen

Friseurin und ehemalige Mitinhaberin der preisgekrönten Friseurkette Zoom by Zoom
Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Friseurbranche hat Dorthe viele Kunden in Sachen Haare und Haarpflege beraten. Dorthe hat diesen Blogeintrag durchgelesen, um hohe Qualität und Professionalität zu gewährleisten. Dieser Blogeintrag ist professionell aktualisiert auf 3. Juli 2024.

Inhaltsverzeichnis

Bemerken Sie die ersten grauen Haare? Dann sind Sie am richtigen Ort gelandet. Fast jeder erlebt früher oder später graue Haare, es ist ein natürlicher Prozess, wenn Sie älter werden. Obwohl es vielen Menschen schwer fällt, es zu akzeptieren, können Sie das graue Haar lieben. Vertrau mir! In diesem Blog -Beitrag haben wir alles gesammelt, was Sie über graue Haare wissen müssen. Lesen Sie also weiter und erfahren Sie mehr! 

Was ist graues Haar?

Graues Haar ist Haare, das seine Pigmentierung verloren hat und daher eine graue Farbe hat. Pigment gibt dem Haar seine natürliche Farbe. Graues Haar tritt normalerweise mit zunehmendem Alter auf, aber einige Menschen können in jungen Jahren aufgrund von Genetik oder anderen Faktoren graues Haar entwickeln. Graues Haar ist völlig normal, kann aber in dunklem Haar oft in größerem Maße auftreten, da das graue Haar oft sichtbarer ist als in hellem Haar.

Warum bekomme ich graue Haare?

Es gibt viele Faktoren, die dazu beitragen können, warum manche Menschen graues Haar bekommen und wie schnell graues Haar erscheint.
Eine der Hauptursachen für graues Haar ist altern. Mit zunehmendem Alter werden die Haarpigmente in den Haarfollikeln allmählich immer kleiner, bis das Haar grau wird. Diese Pigmente werden von Zellen hergestellt, die als Melanozyten bezeichnet werden. Sie produzieren das Pigment, das Ihrem Haar seine Farbe verleiht. Mit dem Alter werden diese Zellen älter und produzieren immer weniger Pigment, bis Ihr Haar Pigment verliert und grau wird.
Graues Haar kann auch genetisch bestimmt werden. Wenn deine Eltern in jungen Jahren graue Haare bekommen haben, besteht eine höhere Chance, dass du es auch tun wirst. Wenn Sie sehr früh graue Haare erleben, kann es eine gute Idee sein, Ihren Arzt zu besuchen und die Sache herauszufinden.

Kannst du Pigment wieder in graues Haar bekommen?

Es ist nicht möglich, die Pigmentierung in grauen Haaren wiederherzustellen. Graues Haar tritt auf, wenn die Haarfollikel das Pigment Melanin nicht mehr produzieren, das das Haar seine Farbe verleiht. Es sind die Zellen, die sich dafür entscheiden, und wenn sie kein Melanin produzieren, kann das Pigment nicht wieder zurückkommen.

Wenn Sie Ihre Haare färben lassen möchten, können Sie natürlich eine weitere Haarfarbe bekommen. Aber natürlich erfordert es eine regelmäßige Färbung der Haare. Das Beste wird daher sein, zu lernen, Ihr graues Haar zu umarmen. 

Wie fühlt sich graue Haare an?

Graues Haar fühlt sich normalerweise nicht anders an als andere Haare, es sei denn, es wurde so beschädigt oder behandelt, dass sich die Textur des Haares beeinflusst hat. Graues Haar kann oft schneller und trockener werden als normales Haar. Es hat etwas damit zu tun, dass die natürlichen Öle in der Kopfhaut, Sebum genannt, in geringerem Maße produziert werden, je älter wir werden. Es kann daher eine gute Idee sein, feuchtigkeitsspendende Haarpflegeprodukte wie unsere zu verwenden Reparatur- und Pflegeprodukte , um dem Haar die notwendige Feuchtigkeit zu geben.

Wenn das Haar die notwendige Pflege und Feuchtigkeit erhält, gibt es keinen Unterschied zwischen grauen Haaren und pigmentierten Haaren.

Gibt es einige Leute, die keine grauen Haare bekommen?

Im Leben der meisten Menschen werden die Haare irgendwann im Leben grau werden, und der Grad des grauen Haares wird von Person zu Person variieren. Einige bekommen in sehr jungen Jahren graue Haare, während andere erst später im Leben graue Haare bekommen. Es gibt natürlich eine Reihe von Faktoren, die ins Spiel kommen. In erster Linie ist es Ihre Genetik, die bestimmen, wann Sie graue Haare erhalten. Schauen Sie sich also einen zweiten Blick auf Ihre Familie an, und Sie werden eine gute Vorstellung davon haben, wenn Sie graue Haare bekommen.

Dies ist auch der Grund, warum einige das Pigment in ihren Haaren behalten können, bis sie sehr alt sind und andere sehr früh im Leben graue Haare bekommen.

Welche Leute bekommen graue Haare?

Wann werde ich graue Haare bekommen?

Es ist eine sehr gute Frage, auf der viele verschiedene Studien durchgeführt wurden. Im Allgemeinen erleben Sie die ersten grauen Haare in den 20ern und 30ern, die sich dann kontinuierlich entwickeln.

Eine der bekanntesten Studien im Bereich Grey Hair ist eine genetische Studie aus dem Jahr 2011, die von Forschern der University of Louisville durchgeführt und im American Journal of Human Genetics veröffentlicht wurde. Die Studie analysierte genetische Daten von über 6.000 Menschen, um den Zusammenhang zwischen Vererbung und grauem Haar zu betrachten. Die Ergebnisse zeigten, dass es eine genetische Veranlagung gibt, wenn das Haar zu grau beginnt, und dass dies von Person zu Person sehr unterschiedlich sein kann. Die kurze Antwort ist, dass es Ihre Genetik ist, die feststellen, wann Sie graue Haare erhalten.

Was kann ich tun, um den Grauprozess zu verlangsamen?

Leider gibt es keine Möglichkeit, graues Haar zu vermeiden, wenn es zum ersten Mal auftritt. Aber es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um möglicherweise den Prozess zu verzögern. Unsere besten Tipps kommen hier:

Reduzieren Sie Stress im Alltag

Das alte Sprichwort, dass Sie grau werden, wie gestresst Sie sind, haben vielleicht etwas Wahrheit! Physischer oder psychischer Stress kann dazu führen, dass das Haar anfälliger für äußere Einflüsse wird. Dies kann dazu führen, dass Sie vorzeitige graue Haare erhalten. Wenn Sie also die grauen Haare wirklich vermeiden möchten, können Sie überlegen, welche Maßnahmen Sie ergreifen können, um Ihr Stressniveau zu verringern. Ein paar gute Tipps können Schlaf, Bewegung oder Meditation optimieren.

Reduzieren Sie Stress im Alltag, um den Prozess des grauen Haares zu verlangsamen

Stellen Sie sicher, dass Sie Vitamine und Mineralien erhalten

Es kann schwierig sein, jeden Tag gesund und abwechslungsreich zu essen oder Ihre 6 Obststücke pro Tag zu bekommen. Glücklicherweise gibt es Nahrungsergänzungsmittel, mit denen Sie Ihre Ernährung ergänzen können, um sicherzustellen, dass Sie die Vitamine und Mineralien erhalten, die für die Aufrechterhaltung normaler Haare benötigt werden. Hier können wir Yuaia Haircare's Hair Vitaminen sehr empfehlen, die unter anderem enthalten. Biotin und Zink, die beide dazu beitragen, gesundes und normales Haar zu erhalten. Es ist ein leckerer Weingummi, der es leicht macht, sich an Ihre Vitamine im Alltag zu erinnern.



Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung

Der gute alte Rat, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu essen, funktioniert immer noch! Obwohl es sehr unpraktisch erscheint, kann es sich oft stark auf Ihr Haar und seine Gesundheit auswirken. Einige Studien haben gezeigt, dass niedrige Spiegel bestimmter Mineralien zu einem Mangel an Pigment im Haar führen können. Es ist daher wichtig, eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung zu sich zu nehmen, bei der Sie sich hauptsächlich darauf konzentrieren können, proteinhaltige Lebensmittel wie Fleisch, Eier, Milch oder bestimmtes Gemüse zu essen.

Gesunde und abwechslungsreiche Ernährung

Rauchen ist ein No-Go-Go

Rauchen ist eines der schlimmsten Dinge, die Sie tun können, um graue Haare zu vermeiden. Es ist nicht nur Ihre Haut, die altert, auch Ihre Haare. Unser bester Rat ist daher, das Rauchen aufzuhören.

Schützen Sie Ihre Haare vor der Sonne

Bist du einer dieser Menschen, die im Sommer gerne lügen und in der Sonne backen? Dann ist es nicht nur Ihre Haut, um die Sie sich kümmern müssen, sondern auch Ihre Haare. Die Sonnenstrahlen beeinflussen Ihre Haare stark und können dazu beitragen, die Produktion von grauen Haaren durch die Kopfhaut zu beschleunigen.

Warum sollten Sie graue Haare nicht färben

Graues Haar ist ein natürlicher Bestandteil des Alterungsprozesses und obwohl manche Menschen möglicherweise ihr Haar färben möchten, um das graue Haar zu verbergen, gibt es eine Reihe von Gründen, warum dies nicht empfohlen wird. Einer der Hauptgründe gegen das Färben graues Haares ist, dass eine bereits gefährdete Kopfhaut- und Haarschaftsstruktur weiter schädigen kann. Graues Haar wurde bereits von seinem Pigment beraubt, was zu einem fragileren Follikel führte, der anfällig für Bruch ist, wenn es harte Chemikalien ausgesetzt ist, die in Farbstoffen zu finden sind. Es ist auch tendenziell trockener als nicht schleppendes Haar, sodass das Hinzufügen zusätzlicher chemischer Behandlungen zu zusätzlicher Trockenheit und Verschleiß am Haar führen kann.

In einigen Fällen kann der Versuch von Farbbehandlungen auf chemischer Basis an grauem Haar sogar zu sichtbaren weißen Flecken im Kopf führen. Dies wird als "chemisches Verbrennen" bezeichnet und tritt auf, wenn die Kopfhaut nach Überdyten zu empfindlich geworden ist.

Insgesamt gibt es mehrere Nachteile im Zusammenhang mit dem Färben von grauem Haar, die vor der Einführung einer Farbbehandlung berücksichtigt werden sollten. Von erhöhter Trockenheit und Verletzlichkeit aufgrund des Mangels an Melanin sowie potenzieller langfristiger Mangel Bleicheffekte wie chemische Verbrennungen oder Kopfhautverfärbungen; Die Auswahl anderer Methoden wie Highlights oder Lowlights kann stattdessen ein besserer Ansatz sein, wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Ihr graues Haar abzudecken, ohne langfristige negative Nebenwirkungen auf Ihre Gesundheit oder Ihre Stilauswahl zu haben.

Daher sollten Sie Ihre Haare nicht färben

Wie man schöne graue Haare bekommt

Graues Haar kann eine wirklich schöne Frisur sein, die je nach Länge Ihres Haares in vielerlei Hinsicht ausgedrückt werden kann. Hier sind einige unserer besten Ratschläge. 

1. Wählen Sie sorgfältig Produkte für graue Haare aus:

Es ist wichtig, die richtigen Produkte für Ihr graues Haar auszuwählen, damit es am besten aussieht. Verwenden Sie ein sulfatfreies Shampoo und ein Conditioner, das speziell für graues Haar formuliert ist. Diese Produkte sind formuliert, um Ihr graues Haar weich, glänzend und lebendig zu halten. Vermeiden Sie es, Shampoos zu hart zu verwenden, da dies natürliche Öle und Farbe aus Ihrem grauen Haar entfernen kann. Darüber hinaus möchten Sie möglicherweise einmal pro Woche ein lila Shampoo oder eine Maske verwenden, um alle gelben Töne zu neutralisieren, die möglicherweise im grauen Haar aufgrund von Umweltfaktoren wie UV -Strahlen aus der Sonne oder anderen Formen der Verschmutzung vorhanden waren. Es wird auch als a genannt Silber Shampoo , was hilft, gelbe Farbtöne oder Farben in Ihren Haaren zu entfernen. 

2. Verwenden Sie Wärmeschutzmittel vor dem Styling: 

Wenn Sie Ihr graues Haar mit beheizten Styling -Werkzeugen stylen möchten, ist es wichtig, dass Sie a auftragen Wärmeschutz Vorher. Der Wärmeschutz bildet eine unsichtbare Barriere um jeden einzelnen Haarstrang, um ihn vor Wärmeschäden zu schützen, wenn heiße Styling -Werkzeuge wie flaches Eisen oder Bügeleisen verwendet werden. Wärmeschutzsprays sind leicht und wiegen das Haar nicht ab, während sie dennoch den notwendigen Schutz gegen Wärmeschäden bieten.

3. Vermeiden Sie eine übermäßige Sonneneinstrahlung:

Zu viel Sonneneinstrahlung kann aufgrund einer übermäßigen UV -Strahlenbekämpfung eine vorzeitige Alterung der Haut und sogar Verfärbung des grauen Haares verursachen. Wenn Sie im Freien sind, tragen Sie unbedingt einen Hut oder Schal mit SPF -Schutz, um die Menge an direktem Sonnenlicht zu minimieren, die Ihre Kopfhaut und graue Haare direkt treffen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie Sonnenschutzmittel regelmäßig auf alle exponierten Haut auftragen, wenn Sie planen, jeden Tag mehr als 20 Minuten in der Sonne zu verbringen. Dies wird dazu beitragen, Ihre Kopfhaut und graue Haare vor schädlichen UV -Strahlen zu schützen.

Während Sie möglicherweise nicht kontrollieren können, wenn Ihre ersten grauen Haare auftreten, können Sie mit Sicherheit Dinge tun, um Ihr Haar gesund und stark zu halten. Denken Sie daran, eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen, viel Bewegung zu erhalten und sanfte Haarpflegeprodukte zu verwenden, die speziell für graues Haar entwickelt wurden. Mit ein wenig besonders sorgfältig können Sie wunderschönes, gesundes graues Haar erzielen, das Sie gut aussehen und sich gut fühlen lässt.

Wie Sie Ihr graues Haar mit Stolz annehmen können

Graues Haar zu akzeptieren, kann eine schöne und befreiende Erfahrung sein. Graues Haar ist nicht länger etwas, das man verstecken muss, sondern etwas, das man feiern und selbstbewusst zur Schau stellen kann. Mehrere Prominente und Influencer haben es populär gemacht, ihr natürliches graues Haar mit Stolz zu tragen, und damit einen positiven Trend rund um den natürlichen Look geschaffen.
Pflege von grauem Haar: Um Ihr graues Haar gesund und glänzend zu erhalten, ist es wichtig, die richtigen Produkte zu verwenden. Wählen Sie ein feuchtigkeitsspendendes Shampoo und eine Pflegespülung, die speziell für graues Haar formuliert sind. Diese Produkte spenden Feuchtigkeit und bekämpfen die Trockenheit, die bei grauem Haar häufig auftritt. Auch ein violettes Shampoo kann eine gute Ergänzung zu Ihrer Haarpflegeroutine sein, da es Gelbtönen entgegenwirkt und einen klaren und frischen Silberton erhält.
Vertrauen Sie Ihrem Haarschnitt: Regelmäßige Haarschnitte sind ebenfalls entscheidend, um Ihr graues Haar in Topform zu halten. Ein guter Haarschnitt kann dazu beitragen, die natürliche Struktur Ihres Haares zu betonen und ihm ein gesundes, gepflegtes Aussehen zu verleihen.
Zelebrieren Sie Ihre natürliche Schönheit: Bei der Pflege Ihrer grauen Locken geht es nicht nur um Haarpflege, sondern auch um Selbstvertrauen. Zeigen Sie Ihr graues Haar mit Stolz und scheuen Sie sich nicht, mit verschiedenen Frisuren und Stilen zu experimentieren. Graues Haar kann genauso schön und vielseitig sein wie jede andere Haarfarbe.

FAQ über graues Haar

Was sind die ersten Anzeichen für graues Haar?

Die ersten Anzeichen für graues Haar sind oft einzelne silberne oder weiße Haare, die sich an den Schläfen oder am Scheitel bilden. Dies kann allmählich geschehen und ist von Mensch zu Mensch verschieden. Bei manchen beginnt es mit Anfang 20, bei anderen erst viel später.

Kann Stress wirklich graue Haare verursachen?

Ja, Stress kann zu grauem Haar beitragen. Stress beeinflusst die körpereigene Produktion von Melanin, dem Pigment, das dem Haar seine Farbe verleiht. Anhaltender Stress kann den Prozess des Farbverlusts der Haare beschleunigen.

Ist es möglich, graues Haar auf natürliche Weise zu entfernen?

Leider ist es ein Mythos, dass man graues Haar auf natürliche Weise rückgängig machen kann. Eine gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil können den Prozess zwar verzögern, aber es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass graues Haar ohne chemischen Eingriff seine natürliche Farbe wiedererlangen kann.

Welche Vitamine sind gut, um grauen Haaren vorzubeugen?

Vitamine wie B12, D und E sowie Mineralstoffe wie Zink und Kupfer sind für die Erhaltung der Haargesundheit und der natürlichen Haarfarbe unerlässlich. Diese Nährstoffe unterstützen die Melaninproduktion und können so dazu beitragen, graues Haar zu verzögern.

Wie kann man gefärbtes graues Haar am besten pflegen?

Um gefärbtes graues Haar zu erhalten, sollten Sie farberhaltende Shampoos und Pflegespülungen verwenden, übermäßige Wärmebehandlung vermeiden und die Farbe regelmäßig auffrischen lassen. Wichtig ist auch, dass Sie Ihr Haar vor den schädlichen UV-Strahlen der Sonne schützen, da diese die Farbe schneller verblassen lassen können.

Haare Vitamine

Haare Vitamine

€32,99

Lassen Sie sich einen 10%-Rabattcode zuschicken

Erhalte die besten Tipps und Tricks für dein Haar von Lotte und Nanna 🥰.