Heat protection for the hair
Nachricht

Wärmeschutz für das Haar - deshalb müssen Sie Ihr Haar schützen

bis Christoffer Thorsager auf Mar 28, 2023

Durchgelesen von Dorthe Kristensen

Friseurin und ehemalige Mitinhaberin der preisgekrönten Friseurkette Zoom by Zoom
Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Friseurbranche hat Dorthe viele Kunden in Sachen Haare und Haarpflege beraten. Dorthe hat diesen Blogeintrag durchgelesen, um hohe Qualität und Professionalität zu gewährleisten. Dieser Blogeintrag ist professionell aktualisiert auf 3. Juli 2024.

Inhaltsverzeichnis



Willkommen zu unserem Artikel über Hitzeschutz für Haare. Wenn Sie Styling -Werkzeuge wie Glättern, Curling -Eisen oder Flowtrockner auf Ihrem Haar verwenden, ist es wichtig, es vor Wärmeschäden zu schützen. Wir haben es alle erlebt - dieses schreckliche Gefühl, wenn Sie Wärmestyling auf Ihrem Haar verwendet haben und Sie fühlen können, dass es trocken, kraus und beschädigt geworden ist. Obwohl Wärmestyling Ihrem Haar ein schönes und glattes Aussehen verleihen kann, kann es auch dauerhafte Schäden an Ihrem Haar verursachen, wenn sie nicht richtig geschützt sind.

Glücklicherweise gibt es eine Möglichkeit, Ihre Haare vor Schäden vor Wärme zu schützen - indem Sie Wärmeschutzprodukte verwenden. In diesem Artikel führen wir Sie durch alles, was Sie über den Wärmeschutz für Ihr Haar wissen müssen, von der Funktionsweise der besten Produkte auf dem Markt.

Gehen Sie direkt zur Lösung

Wie wirkt sich Hitze auf das Haar aus?

Wenn Sie heiße Styling -Werkzeuge für Ihr Haar verwenden, kann dies zu einer Beschädigung der Haaroberfläche und zu Beschädigungen führen Keratinschicht , was das Haar trocken, spröde und beschädigt machen kann. Dies kann zu Split -Enden, Frizz und Verlust von Glanz führen. Darüber hinaus kann es auch zu einem Zusammenbruch der Proteine ​​im Haar führen, was es schwächer und anfälliger für weitere Schäden machen kann. Schäden durch das Wärmestyling werden häufig durch wiederholte Exposition gegenüber hohen Temperaturen verursacht. Die Hitze eines flachen Eisen- oder Curling -Eisen reduziert die Gesamtfeuchtigkeit im Haar und macht es anfälliger für Umweltfaktoren wie z. Feuchtigkeit und Wind, was weitere Schäden verursachen kann.

Darüber hinaus chemische Behandlungen wie Farbe oder Bleichen Kann in Kombination mit Wärme -Styling -Werkzeugen noch schädlicher werden. Um diese Art von Schäden zu verhindern, ist es wichtig, ein Wärmeschutzprodukt vor jeder Art von Wärmestyling zu verwenden und zu begrenzen, wie oft Sie Wärmewerkzeuge verwenden und ihre empfohlenen Temperatureinstellungen nie überschreiten. Wenn möglich, lassen Sie Ihre Haarluft trocken, anstatt Wärmewerkzeuge zu verwenden, und versuchen Sie, Ihr Haar nicht zu bürsten oder zu kämmen, wenn es nass ist, da dies den Bruch erhöht und die Splittersendungen erhöht.

Wie funktioniert der Wärmeschutz?

Bevor wir die besten Wärmeschutzprodukte empfehlen, ist es wichtig zu verstehen, wie Wärmeschutz funktioniert. Wenn Sie Wärmestyling für Ihr Haar verwenden, setzen Sie es hohen Temperaturen aus, die die Haarsträhnen beschädigen und sie trocken und kraus machen können. Der Wärmeschutz erzeugt eine Barriere zwischen Ihrem Haar und der Hitze, damit Ihr Haar nicht direkter Hitze ausgesetzt ist.

Die meisten Wärmeschutzprodukte enthalten Inhaltsstoffe, die einen Schutzfilm um die Haarsträhnen bilden, damit sie nicht direkt der Wärme ausgesetzt sind. Darüber hinaus enthalten einige Produkte auch Inhaltsstoffe, die dazu beitragen, Feuchtigkeitsverlust zu verhindern und vor freien Radikalen zu schützen, die Ihr Haar weiter schädigen können.

Wärmeschutz ist eine Form der Haarpflege, die Ihr Haar vor Hitze vor Stylingwerkzeugen schützt. Die meisten Wärmeschutzprodukte enthalten Inhaltsstoffe wie Silikon, Keratin, Arganöl und andere Schutzöle.

So verwenden Sie Wärmeschutz für Ihr Haar

Tragen Sie vor Verwendung Ihres Wärme -Styling -Werkzeugs Wärmeschutz auf Ihr Haar auf. Sprühen Sie das Produkt gleichmäßig über das Haar und stellen Sie sicher, dass alle Bereiche, die Wärme ausgesetzt sind, abdecken. Verwenden Sie einen Kamm, um das Produkt gleichmäßig zu verteilen, und vermeiden Sie es, zu viel Produkt auf denselben Bereich zu sprühen.

Sobald Sie Wärmeschutz angetragen haben, können Sie jetzt Ihr Styling -Tool wie gewohnt verwenden. Denken Sie daran, die Temperatur Ihres Werkzeugs an die empfohlene Temperatur für Ihren Haartyp anzupassen. Zum Beispiel erfordert feines Haar eine geringere Temperatur als dickes oder lockiges Haar.

Wie wählen Sie den richtigen Wärmeschutz für Ihr Haar?

Es gibt viele verschiedene Arten von Wärmeschutz auf dem Markt, sodass es schwierig sein kann, das richtige für Ihr Haar auszuwählen. Erstens ist es wichtig, ein Produkt auszuwählen, das speziell für die Art des Wärmestylings entwickelt wurde, das Sie verwenden. Wenn Sie einen Haartrockner verwenden, wählen Sie ein Wärmeschutzmittel, das speziell für Haartrockner formuliert ist. Wenn Sie einen Glättchen verwenden, wählen Sie einen Wärmeschutz für Glättchen.

Darüber hinaus müssen Sie bei der Auswahl eines Wärmeschutzes die Bedürfnisse Ihres Haartyps berücksichtigen. Wenn Sie dickes, lockiges Haar haben, benötigen Sie möglicherweise einen intensiveren Wärmeschutz als jemand mit feinem, gerade Haaren. Überlegen Sie sich außerdem, ob Sie ein Wärmeschutz wünschen, der auch dazu beiträgt, Ihren Haaren Feuchtigkeit und Sorgfalt zu verleihen, oder ob Sie nur einen möchten, der vor Hitze schützt.



Andere Tipps zum Schutz Ihrer Haare vor Hitze

Zusätzlich zur Verwendung des Wärmeschutzes können Sie noch andere Schritte unternehmen, um Ihr Haar vor Hitze zu schützen:

  • Waschen Sie Ihr Haar mit einem milden Shampoo und einem Conditioner, das zum Schutz und zur Stärkung des Haares formuliert ist.

  • Verwenden Sie einmal pro Woche eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske, um Ihrem Haar zusätzliche Feuchtigkeit zu verleihen.

  • Vermeiden Sie es, heiße Styling -Werkzeuge für nasses Haar zu verwenden, da dies zu weiteren Schäden führen kann.

  • Lassen Sie Ihr Haar so oft wie möglich auf natürliche Weise trocken und vermeiden Sie täglich heiße Styling -Tools


Die Wissenschaft hinter Hitzeschutzsprays

Haben Sie sich jemals gefragt, was Hitzeschutzspray bewirkt und warum es so wichtig für Ihr Haar ist? Wir haben sie alle schon im Laden gesehen, aber wie funktionieren sie? Viele fragen, wie man Hitzeschutzspray verwendet? Hitzestylinggeräte wie Föhne, Glätteisen und Lockenstäbe können Ihnen helfen, die perfekte Frisur zu erzielen. Aber die hohen Temperaturen können Ihr Haar schädigen. Hitze schwächt die Proteinstruktur des Haares. Es wird trocken, spröde und bruchanfällig.
Heute erforschen wir die Wissenschaft hinter diesen Haarpflegehelden!

Was sind die Vorteile von Hitzeschutzsprays?

Hitzeschutzsprays enthalten Inhaltsstoffe, die jede einzelne Haarsträhne umhüllen. Sie bilden eine Barriere gegen Hitzeschäden. Hitzeschutzsprays bieten eine Reihe von Vorteilen für Ihr Haar, insbesondere bei der Verwendung von heißen Stylinggeräten. Hier sind die wichtigsten Vorteile:

  • Weniger Spliss: Hitze trocknet das Haar aus, was zu Spliss führt. Hitzeschutzsprays schließen die Feuchtigkeit im Haar ein und beugen so lästigem Spliss vor.
  • Glänzenderes Haar: Hitze kann das Haar stumpf machen. Hitzeschutzsprays enthalten Inhaltsstoffe, die dem Haar Glanz verleihen.
  • Weniger Kräuseln: Hitze kann zu krausem Haar führen. Der Schutzfilm des Sprays glättet die Haarkutikula und sorgt so für glattere, kräuselfreie Strähnen.
  • Leichteres Styling: Hitzeschutzsprays machen das Haar leichter frisierbar. Dies ermöglicht ein einfacheres Styling und lang anhaltende Ergebnisse.
  • Stärkeres Haar: Hitze schwächt das Haar und macht es anfällig für Haarbruch. Hitzeschutzsprays schützen das Haar. Es reduziert Haarbruch.
  • Lebendige Farbe (für gefärbtes Haar): Hitze kann die Haarfarbe verblassen lassen. Einige Hitzeschutzsprays sind für farbbehandeltes Haar geeignet.

Wenn Sie regelmäßig Hitzeschutzspray verwenden, können Sie gesundes, schönes Haar erhalten, das sich leichter stylen und pflegen lässt.

So verwenden Sie Hitzeschutzspray zum Glätten von Haar

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Hitzeschutzspray speziell für geglättetes Haar verwenden:

  • Waschen und pflegen Sie Ihr Haar. Sauberes Haar nimmt die Produkte besser auf.
  • Trocknen Sie Ihr Haar mit einem Handtuch. Tragen Sie das Spray nicht auf klatschnasses Haar auf, sondern auf feuchtes.
  • Schütteln Sie die Hitzeschutzflasche gut.
  • Teilen Sie Ihr Haar ab. Dies gewährleistet eine gleichmäßige Anwendung.
  • Sprühen Sie großzügig von der Mitte des Schafts bis zu den Spitzen. Die Glätteisen arbeiten an diesen Stellen am stärksten.
  • Kämmen Sie durch Ihr Haar, um das Produkt gleichmäßig zu verteilen.
  • Lassen Sie Ihr Haar teilweise trocknen. Es sollte zu etwa 80 % trocken sein, bevor Sie das Glätteisen benutzen.
  • Verwenden Sie nach Möglichkeit eine niedrigere Heizstufe Ihres Glätteisens. Dadurch werden Hitzeschäden minimiert.
  • Glätten Sie immer nur kleine Haarpartien auf einmal. Mehrere Durchgänge sind besser als die Überhitzung eines Abschnitts.

Verschiedene Arten von Hitzeschutzmitteln

Hitzeschutzmittel gibt es in verschiedenen Formen, die jeweils ihre eigenen Vorteile haben:

  • Sprays: Diese sind beliebt und einfach anzuwenden. Sie eignen sich für die meisten Haartypen.
  • Cremes und Seren: Sie eignen sich gut für dickes oder grobes Haar, das zusätzliche Feuchtigkeit benötigt.
  • Leave-in-Spülungen: Sie bieten einen Hitzeschutz, entwirren das Haar und beugen Kräuselungen vor.

Welcher Typ für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihrem Haartyp und Ihren Stylinganforderungen ab.

Welches ist das beste Hitzeschutzspray?

Leider gibt es nicht das eine beste" Hitzeschutzspray für alle. Die beste Wahl hängt von Ihrem spezifischen Haartyp und Ihren Bedürfnissen ab. Hier erfahren Sie, wie Sie das perfekte Produkt für Ihr Haar finden. Achten Sie auf diese wichtigen Inhaltsstoffe in Ihrem Hitzeschutzspray:

  • Silikone: Diese sind die Arbeitspferde des Hitzeschutzes und bilden einen Schutzfilm.
  • Natürliche Öle: Einige Sprays enthalten Öle wie Arganöl oder Kokosnussöl, die dem Haar Feuchtigkeit und Glanz verleihen.
  • Aminosäuren: Diese helfen, das Haar zu stärken und seine Elastizität zu verbessern.

Bei der Wahl eines Hitzeschutzmittels sollten Sie Produkte mit hohem Alkoholgehalt vermeiden, da dieser das Haar austrocknen kann.
Außerdem sollten Sie vor dem Kauf Ihres Hitzeschutzsprays Folgendes beachten.

  • Haartyp: Feines Haar kann von einem leichten Spray profitieren, während dickes Haar eine cremigere Formel für zusätzliche Feuchtigkeit benötigt.
  • Hitzestyling-Gewohnheiten: Wenn Sie häufig mit sehr heißen Geräten arbeiten, sollten Sie ein Spray mit hohem Hitzeschutz (über 400°F) wählen.
  • Gewünschte Vorteile: Möchten Sie zusätzlichen Glanz? Frizz-Kontrolle? Farbschutz? Wählen Sie ein Spray, das speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt ist.

Hier finden Sie einige Informationen, die Ihnen helfen, das beste Hitzeschutzspray zu finden:

  • Bewertungen: Lesen Sie Online-Rezensionen von Menschen mit einem ähnlichen Haartyp wie dem Ihren.
  • Salons: Lassen Sie sich von Ihrem Friseur Empfehlungen geben, die auf Ihrem Haarzustand basieren.
  • Drogerie- vs. Salonmarken: Beide bieten wirksame Optionen. Probieren Sie aus, was für Sie im Rahmen Ihres Budgets am besten geeignet ist.

Denken Sie daran, dass es am wichtigsten ist, jedes Mal ein Hitzeschutzspray zu verwenden, wenn Sie Hitzestylinggeräte benutzen.

Häufig gestellte Fragen zum Wärmeschutz

Sind die Haarglätter für Haare schädlich?

Sie müssen sich immer bewusst sein, dass Sie nicht zu oft das Wärme -Styling verwenden. Aber in kleinen Mengen kann es in Ordnung sein. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass bei der Verwendung immer Wärmeschutz verwendet wird. Wärmeschutz hilft, die Haare aufgrund der hohen Temperaturen des Glättschlechters vor beschädigt und spröde zu schützen. Diese Verletzungen können geteilte Enden, Bruch und Mattheit umfassen. Bei der Verwendung eines Glättschlärfers ist es auch wichtig, die Art von Haaren zu berücksichtigen, die Sie haben, damit Sie es nicht mit der Hitze übertreiben. Feinerer oder beschädigter Haare erfordern möglicherweise eine niedrigere Temperatureinstellung als dickeres oder gesünderes Haar. Damit Ihr Haar gesund und schön bleibt, ist es am besten, Ihren Glättner sparsam zu verwenden und immer ein feuchtigkeitsspendendes Produkt zu verfolgen, um der durch die Wärme verursachten Trockenheit entgegenzuwirken.

Wie viele Grad sollte ich mein Wärmestyling einstellen?

Wenn Sie ein Wärme -Styling -Tool verwenden, z. Ein Glättchen, um Ihr Haar zu stylen, liegt die optimale Temperatur zwischen 150 und 230 Grad Celsius (302-446 Grad Fahrenheit). Abhängig von der Dicke und Gesundheit Ihres Haares muss dieses Intervall möglicherweise angepasst werden. Feineres oder beschädigtes Haar kann Temperaturen erfordern, die näher am unteren Ende des Bereichs (150-180 ° C/302-356 ° F) (150-180 ° C/302-356 ° F) erforderlich sind, während dicker oder gesündere Haare möglicherweise höhere Temperaturen von bis zu 230 ° C/446 ° F benötigen.

Die optimale Wärme für Ihr Glätteisen- oder Lockeneisen für die meisten Menschen beträgt jedoch etwa 175 bis 190 Grad. Es ist wichtig sicherzustellen, dass Sie die Temperatur nicht zu hoch einstellen, da dies Ihr Haar beschädigen kann.

Ist Haaröl ein Hitzeschutzmittel?

Ja, Haaröl kann je nach seiner Zusammensetzung hitzeschützend sein. Einige Haaröle enthalten Inhaltsstoffe, die eine schützende Barriere um das Haar bilden und dazu beitragen, Schäden durch Hitzestylinggeräte wie Haartrockner, Glätteisen und Lockenstäbe zu verhindern.

Öle wie Arganöl, Kokosnussöl und Jojobaöl haben natürliche Eigenschaften, die das Haar vor Hitze schützen können. Diese Öle können Hitzeschäden reduzieren, indem sie einen Schutzfilm um den Haarschaft bilden, der den Feuchtigkeitsverlust minimiert und die Haarstruktur schützt.

Es ist jedoch wichtig, die Anweisungen des Produkts zu befolgen, da einige Haaröle nicht hitzeschützend sind und Sie Ihrem Haar großen Schaden zufügen können, wenn Sie das Hitzestyling ohne angemessenen Schutz anwenden.

Kann man Hitzeschutz auf nassem Haar verwenden?

Ja, Sie können Hitzeschutz auf nassem Haar verwenden. Nachdem Sie Ihr Haar gewaschen und handtuchtrocken haben, sprühen Sie das Hitzeschutzprodukt gleichmäßig in Ihr Haar, vom Ansatz bis zu den Spitzen. Verteilen Sie das Produkt mit einem grobzinkigen Kamm und trocknen Sie Ihr Haar dann wie gewohnt mit Ihren heißen Stylinggeräten. So wird das Haar vor Hitzeschäden geschützt und bleibt gesund und kräftig.

Produktempfehlungen

Hitzeschutz ist so wichtig für Ihr Haar, dass es wichtig ist, ein Produkt mit ausreichendem Schutz zu finden. Wir haben im Laufe der Jahre viele Horrorgeschichten über hitzeschädigtes Haar erlebt, denen wir mit unseren Produktempfehlungen entgegenwirken wollen.

Hitzeschutzspray mit UV-Schutz

Wir haben ein leistungsstarkes Hitzeschutzspray entwickelt, das bis zu 220 Grad schützt, sodass Ihr Haar bei der Verwendung von Glätteisen oder Lockenstäben geschützt ist. Es enthält außerdem einen UV-Schutz, was besonders im Sommer wichtig ist, wenn das Haar vielen UV-Strahlen ausgesetzt ist, die das Haar austrocknen und schädigen können. Außerdem enthält es Aloe Vera, Natriumhyaluronat und Glycerin, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und pflegen. Es hilft, krauses Haar zu bändigen und schützt die Farbe. Das Besondere daran ist, dass es silikonfrei ist.

Pflegendes Haarserum mit Hitzeschutz

Wenn Sie häufig unter trockenem oder krausem Haar leiden, können wir Ihnen unser Repair & Care Haarserum empfehlen. Es ist vollgepackt mit feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen wie Inka-Inchi-Öl und hydrolysiertem Weizenprotein, die dem Haar Feuchtigkeit spenden, es pflegen und stärken. Der Inhaltsstoff Gluadin® WLM Benz hilft sogar, geschädigtes Haar um bis zu 80 % zu reduzieren. Das Haarserum ist hitzeschützend und kann daher auch für das Hitzestyling verwendet werden. Es sollte auf das nasse Haar aufgetragen werden und ist daher ideal für diejenigen, die ihr Haar häufig föhnen.


Lassen Sie sich einen 10%-Rabattcode zuschicken

Erhalte die besten Tipps und Tricks für dein Haar von Lotte und Nanna 🥰.