Kvinde vasker håret med shampoo til fedtet hår
Nachricht

Shampoo für fettiges Haar: 4 Essentielle Zutaten zu finden

bis Lotte Lindgren auf Mar 08, 2022

Durchgelesen von Dorthe Kristensen

Friseurin und ehemalige Mitinhaberin der preisgekrönten Friseurkette Zoom by Zoom
Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Friseurbranche hat Dorthe viele Kunden in Sachen Haare und Haarpflege beraten. Dorthe hat diesen Blogeintrag durchgelesen, um hohe Qualität und Professionalität zu gewährleisten. Dieser Blogeintrag ist professionell aktualisiert auf 9. April 2024.

Inhaltsverzeichnis

Shampoo für fettiges Haar: Hier sind 4 Zutaten, nach denen man suchen kann

Auf der Suche nach einem Shampoo für fettige Haare? So wie es Shampoos für trockenes Haar, glattes Haar, lockiges Haar usw. gibt, werden auch Shampoos speziell für fettige Haare hergestellt. Daher können Sie sich für ein Shampoo entscheiden, das mit nahrhaften und natürlichen Zutaten angereichert ist, wie z. B. Aloe Vera, Rosmarin Kamille oder Brennnessel.  

Im Folgenden stellen wir Ihnen die 4 Wunderarbeiter vor. Es ist eine Mischung aus Pflanzen und Kräutern, die alle gemeinsam haben: sie bekämpfen fettige Haare.  

Fettiges Haar entsteht aus zu viel Talg in Ihren Haaren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie fettige Haare und Kopfhaut vermeiden können, können Sie unseren großen Leitfaden lesen Hier.

Was ist fettiges Haar?

Fettiges Haar ist für viele ein häufiges und nerviges Problem. Dies liegt daran, dass Haare und Kopfhaut zu viel Talg produzieren, was zu fettigem Haar und einer öligen Kopfhaut führen kann. Talg ist ein natürliches Öl, das die Kopfhaut produziert, um das Haar vor Austrocknen und Beschädigungen zu schützen. Wenn jedoch zu viel Talg hergestellt wird, kann es zu einer fettigen und glänzenden Kopfhaut und Haaren führen.

Es kann mehrere Gründe für fettige Haare geben. Dies kann auf hormonelle Veränderungen, Stress, eine unausgeglichene Ernährung oder eine falsche Haarpflege zurückzuführen sein. Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass fetisches Haar erblich sein kann. Wenn Sie mehr darüber lesen möchten fettiges Haar, hier vorlesen !

Wie wähle ich ein Shampoo für fettiges Haar?

Bei der Auswahl eines Shampoo für fettiges Haar ist es wichtig, nach Produkten zu suchen, die speziell für öliges Haar entwickelt wurden. Da öliges Haar anfällig für Aufbau ist, ist es wichtig, nach Shampoos zu suchen, die frei von Sulfaten und Silikonen sind, da diese auf der Kopfhaut aufgebaut oder die Kopfhaut zu überreden können, was die bestehende Öligkeit verschlimmert. Es ist auch wichtig, ein Shampoo mit einer milden Formel zu wählen, die ätherische Öle nicht von der Kopfhaut abzieht oder die Haut reizt. Schließlich ist es bei der Auswahl eines Shampoo für fettiges Haar auch vorteilhaft, ein Shampoo zu finden, das nahrhafte Inhaltsstoffe wie Vitamine und Antioxidantien enthält, die dazu beitragen, die Kopfhaut ausbalanciert und gesund zu halten.

Gibt es Produkte zu vermeiden, wenn Sie fettiges Haar haben?

Ja, es gibt bestimmte Produkte, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie fettiges Haar haben. Es ist wichtig, Produkte zu vermeiden, die zu schwer und fettig sind, da sie das Problem verschlimmern können. Sie sollten Produkte vermeiden, die Silikon enthalten, da sie die Poren der Kopfhaut verstopfen und zu noch öligerem Haar führen können. Darüber hinaus sollten Sie Produkte mit Alkohol vermeiden, da sie die Kopfhaut austrocknen und zu einer Überproduktion von Öl führen können. Es ist am besten, Produkte zu wählen, die speziell für ölige Haare entwickelt wurden, die leicht und sanft sind. Versuchen Sie, Produkte von Shampoo bis Haarbehandlung zu wählen, die frei von Parabenen und Sulfaten sind und auf natürlichen Zutaten basieren. Denken Sie daran, Ihre Haare regelmäßig zu waschen und zu viel zu berühren, da dies das Problem des öligen Haares verschlimmern kann.

Wie man Shampoo für fettige Haare verwendet

Das richtige Verwendung von Shampoo ist genauso wichtig wie die Auswahl des richtigen Shampoo. Hier sind einige Schritte, um Shampoo für fettiges Haar effektiv zu verwenden:

  1. Spülen Sie Ihr Haar gründlich mit warmem Wasser aus, um die Haarnutikula zu öffnen, und entfernen Sie alle Produktreste oder Schmutz.
  2. Tragen Sie eine kleine Menge Shampoo auf Ihre Hände auf und schälen Sie es auf.
  3. Massieren Sie das Shampoo vorsichtig mit den Fingerspitzen in kreisförmige Bewegungen in Ihre Kopfhaut. Konzentrieren Sie sich besonders auf die Bereiche, in denen Sie die öligen Haare haben.
  4. Lassen Sie das Shampoo einige Minuten eingeschaltet, damit die Wirkstoffe funktionieren und überschüssiges Öl entfernen können.
  5. Mit viel warmem Wasser gründlich abspülen, um das gesamte Shampoo von Haaren und Kopfhaut zu entfernen.
  6. Wiederholen Sie bei Bedarf je nach den Anforderungen Ihres Haartyps.

Shampoo für fettige Haare

Aloe Vera

Aloe Vera ist bekannt für seine saftigen, dicken und grünen Blätter. Auf der Außenseite der Blätter finden Sie viele kleine, weiße Dornen, die ansonsten völlig unschuldig sind. Aber es ist nicht nur das Äußere der Aloe Vera, das Aufregung verursacht. Die Blätter sind mit Wasser gefüllt, das eine Jelly -Konsistenz hat. 

Aloe Vera ist gut für fettige Haare

Wirkung gegen fettige Haare 

Sie werden I.A. Aloe Vera in Nahrungsergänzungsmitteln, Hautpflege und Haarprodukten. Wenn Ihre Kopfhaut keine Feuchtigkeit beibehalten kann, erhalten Sie fettiges Haar. Wenn Sie ein Shampoo gegen fettiges Haar verwenden, das beispielsweise Aloe Vera enthält, helfen Sie Ihrer Kopfhaut, die Feuchtigkeit zu absorbieren - und behalten sie bei. Das Ergebnis ist ein glückliches Haar, das leuchtet und ausstrahlt.  

Aloe Vera macht auch einen Unterschied, wenn Sie mit Schuppen auf der Kopfhaut, kraus oder knusprig trockenem Haar zu kämpfen haben.  

Die bemerkenswertesten Eigenschaften von Aloe -Vera -Produkten sind, dass sie es sind:

  • Feuchtigkeitsspendend
  • Reinigung  
  • Schmerzmittel
  • Emollient  
  • Beruhigen  
  • Nahrhaft  
  • Leicht
  • Pflegekraft  
  • Kühlung

Rosmarin 

Rosemary, auch "Dew of the Sea" genannt, stammt aus dem Mittelmeergebiet. Rosemary ist eines der klassischen Gewürze in der Küche, wo es in verschiedenen Rezepten enthalten ist. Aber Rosemary zeichnet sich auch aus, wenn es um Pflegeprodukte für Haare und Haut geht.

Wirkung gegen fettige Haare

Um eine Lösung für fettige Haare zu finden, ist Rosmarin möglicherweise der Zutat, den Sie suchen. Wenn ein Shampoo Rosmarin enthält, reinigt es Ihre Kopfhaut, so dass das überschüssige Talg verschwindet.  

Es wurde auch gezeigt, dass Rosmarin Ihr Haar länger wächst, Haarausfall verhindern, die natürliche Farbe Ihres Haares wiederherstellt und Schuppen daran hindert, Ihre Kopfhaut zu irritieren.  

Hier ist eine Liste von Eigenschaften, die Rosemary besitzt.  

  • Wiederbelebung
  • Anregen  
  • Kampf
  • Emollient

Kamille

Anfang September stoßen Sie auf die Kamille -Blume, eine Pflanze, die unter anderem wegen des angenehmen und schönen Duftes Aufmerksamkeit erregt. Sie können die Kamilleblume mit einem Gänseblümchen verwechseln, weil der Kopf mit weißen Blättern gelb ist.

Wirkung gegen fettige Haare

Kamille ist eine erkennbare Zutat in Shampoos, die fettiges Haar bekämpfen. Kamille funktioniert genauso wie Rosemary. Der Kräuterextrakt geht hinein und arbeitet mit dem Haar, um die unnötige Produktion aus Talg zu entfernen. Darüber hinaus hilft Kamille auch dabei, neue Haarsträhnen zu produzieren und sie robust zu machen, damit sie nicht auf dem Weg brechen.  

Die Eigenschaften von Kamille sind, dass es ist:  

  • Reinigung
  • Abhilfe
  • Beruhigen
  • Schmerzmittel  
  • Emollient  
  • Aktivierung

Brennnessel

Wir haben Nettle oft als irritierendes Kraut gesehen. Dies liegt daran, dass es brennt, wenn Sie damit in Kontakt kommen. Aber ein stechender Brennnessel verursacht nicht nur Schmerzen und Juckreiz. Es hat auch schöne und hilfreiche Eigenschaften, die helfen können, wenn Sie es essen oder trinken, oder in Pflegeprodukten für Haare und Haut verwenden.  

Wir hoffen, dass diese Informationen Ihnen einen etwas besseren Eindruck von Brennnessel vermitteln können.

Wirkung gegen fettige Haare

Es wurde dokumentiert, dass Brennnesselextrakt fettiges Haar verhindern oder töten kann. Daher können Sie bei der Auswahl eines Shampoo für fettiges Haar vorteilhafterweise wählen. Wie die anderen oben genannten Zutaten eignet sich Brennnessel ideal, um die übrig gebliebene Talgproduktion zu lindern - und das ist nicht erforderlich.  

Stacheln Brennnessel kann auch Haarausfall und Kahlheit minimieren. Wenn Sie Probleme mit beschädigtem oder trockenem Haar haben, werden Sie feststellen, dass Brennnessel Ihre Haarfarbe verbessern und Ihre Stränge erfrischen kann.  

Wenn Sie ein Shampoo mit Brennnesselextrakt kaufen, wird es angezeigt:

  • Kampf
  • Emollient
  • Anregen
  • Erfrischend

Shampoo für fettiges Haar: Versuchen Sie wachsen und leuchten 

Mit Wachsen und leuchten Shampoo, Sie turbo laden Ihr Haarwachstum auf. Das Shampoo ist voll mit: Natrium, Apfel, Amaranthus, Kurkuma - und Aloe Vera.

Und wie wir gerade erwähnt haben, ist Aloe Vera nicht nur perfekt für diejenigen unter Ihnen, die längere und dickere Haare brauchen. Für Sie ist es aber auch offensichtlich, dass Ihre Haare fettig und klebrig für Ihre Kopfhaut sind. Eine ölige Kopfhaut kann auch auf andere Weise bekämpft werden, zum Beispiel mit a bürsten, der Eberhaar enthält .  

Wenn Sie kreativ und gut in der Küche sind, können Sie auch eine hausgemachte Haarmaske probieren, die auch natürliche Kräuter und Pflanzen enthält. Aber wenn Sie hier und jetzt eine Lösung finden und ein Shampoo für fettige Haare finden möchten, können Sie wachsen und Glühen können Ihre Haarsituation retten.

Gute Produkte für fettige Haare

FAQ über Shampoo für fettige Haare

Was ist die Ursache für fettige Haare?

Die Ursache für ölige Haare kann variieren und können Genetik, hormonelle Veränderungen, Ernährung und Verwendung der falschen Haarpflegeprodukte umfassen.

Kann ich ein normales Shampoo für fettiges Haar verwenden?

Es wird empfohlen, ein Shampoo zu verwenden, das speziell für fettiges Haar formuliert ist, da es Wirkstoffe enthält, die dazu beitragen können, überschüssiges Öl zu reduzieren und die Kopfhaut zu beruhigen. Hier können Sie Grow und Glow Shampoo verwenden, ein sanftes Shampoo, das dazu beiträgt, die Mikroflora der Kopfhaut auszugleichen. Es wird empfohlen, es in Kombination mit Conditioner und Serum zu verwenden. Finden das Set hier hier .

Wie oft sollte ich mein fettiges Haar waschen?

Es hängt von den Bedürfnissen Ihres Haartyps ab, es wird jedoch empfohlen, Ihr fettiges Haar alle zwei oder drei Tage zu waschen, um zu vermeiden, dass die natürlichen Öle zur Aufrechterhaltung einer gesunden Kopfhaut erforderlich sind.

Kann ich trockenes Shampoo für fettiges Haar verwenden?

Ja, trockenes Shampoo kann eine gute Alternative zwischen den Haarwäschen sein, da es überschüssiges Öl absorbieren und Ihr Haar erfrischen kann, ohne es waschen zu müssen. Es kann eine praktische Lösung sein, insbesondere wenn Sie unterwegs oder in Eile sind.

Wie soll ich meine Haare waschen, um fettiges Haar zu reduzieren?

Verwenden Sie beim Waschen Ihres Haares ein mildes Shampoo, das speziell für fettiges Haar ausgelegt ist, und vermeiden Sie es mit heißem Wasser, da dies die Kopfhaut stimulieren kann, um mehr Öl zu produzieren. Das Shampoo gründlich in Ihre Kopfhaut massieren, um überschüssiges Öl zu entfernen, und mit lauwarmem Wasser gründlich abspülen.

Ist es notwendig, Conditioner zu vermeiden, wenn ich fettiges Haar habe?

Nicht unbedingt. Sie können einen leichten Conditioner verwenden, der für fettiges Haar bestimmt ist, und es vermeiden, es auf Ihrer Kopfhaut zu verwenden. Tragen Sie es stattdessen nur auf die Längen und Enden Ihres Haares auf, um zu vermeiden, dass es sich zu schwer oder fettig anfühlt.

Kann ich natürliche Heilmittel verwenden, um fettiges Haar zu kontrollieren?

Ja, es gibt einige natürliche Heilmittel, die helfen können, fettiges Haar zu kontrollieren. Versuchen Sie zum Beispiel, Ihre Haare mit einer Mischung auszuspülen Apfelessig und Wasser, um überschüssiges Öl zu reduzieren. Sie können auch natürliche Zutaten wie Teebaumöl, Zitronensaft oder Aloe Vera -Gel verwenden, um Ihre Kopfhaut zu beruhigen und fettiges Haar zu reduzieren.

Get a 10% discount code sent to you

Receive the best tips and tricks for your hair from Lotte and Nanna 🥰