Hvad er hår lavet af?
Nachricht

Was besteht aus Haaren? Alles, was Sie wissen müssen

bis Lotte Lindgren auf Sep 14, 2023

Durchgelesen von Dorthe Kristensen

Friseurin und ehemalige Mitinhaberin der preisgekrönten Friseurkette Zoom by Zoom
Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Friseurbranche hat Dorthe viele Kunden in Sachen Haare und Haarpflege beraten. Dorthe hat diesen Blogeintrag durchgelesen, um hohe Qualität und Professionalität zu gewährleisten. Dieser Blogeintrag ist professionell aktualisiert auf 31. Januar 2024.

Inhaltsverzeichnis

Willkommen in unserem Blog -Beitrag, in dem wir uns in die faszinierende Welt des Haares befassen werden. Haben Sie sich jemals gefragt, woraus Ihre Haare tatsächlich bestehen? Wir geben Ihnen die Antworten und untersuchen verschiedene Aspekte in Bezug auf Haartyp, Wachstum und Faktoren, die sich auf den Haarzustand auswirken. Beginnen wir damit, die Geheimnisse hinter diesem unglaublichen Artikel aufzudecken!

Inhaltsverzeichnis

Fakten über Haare: Woraus besteht es?

Das Haar besteht aus Keratin, einem starken und langlebigen Protein. Keratin wird in den Haarfollikeln gebildet, die unter der Haut auf der Kopfhaut sitzen. Jeder einzelne Strang besteht aus mehreren Schichten, in denen die äußerste Schicht als Nagelhaut bezeichnet wird und die innere Struktur des Haares schützt.

Sie können mehr darüber lesen Keratin hier.

Die Struktur des Haares

Haarstrukturen sind komplex und bestehen aus verschiedenen Schichten. Haarfollikel, tief in der Haut, sind für das Haarwachstum und die Herstellung von Haarfollikeln verantwortlich. Diese Haarfollikel produzieren das Protein -Keratin, das das Haar selbst ausmacht. Die Haarschicht besteht auch aus verschiedenen Hautschichten um die Follikel.

Keratin: Die wichtigste Komponente des Haares

Definition von Keratin:

Keratin ist ein Protein, das die Hauptkomponente des Haares ausmacht. Es wird in den Haarfollikeln gebildet und ist dafür verantwortlich, dem Haar ihre Stärke und Struktur zu verleihen. Dies sind die Bausteine ​​der Haare.

Die Funktion von Keratin im Haar:

Keratin wirkt als Schutzbarriere, die dazu beiträgt, Feuchtigkeit in den Haarsträngen zu erhalten. Es trägt auch dazu bei, dass das Haar elastischer und resistenter gegen Schäden durch Umwelteinflüsse ist.

Produktion und Bildung von Keratin:

Die Keratinbildung findet in den tieferen Hautschichten statt, in denen die Zellen allmählich in Keratinzellen umgewandelt werden. Diese Zellen wachsen durch die Follikel nach oben und bilden die äußere Schutzschicht um den Haarschaft. Dieser Prozess sorgt für eine kontinuierliche Produktion von neuem Keratin, um gesundes Haar zu erhalten.

Andere Komponenten des Haares

Melanin ist das Pigment, das dem Haar seine natürliche Farbe verleiht. Es wird von den Haarfollikeln erzeugt und in den pigmentierten Zellen um den Haarwelle gefunden. Lipide und Fettsäuren bilden eine Schutzschicht um die Haarsträhnen, die sie gesund und stark hält. Mineralien und Proteine ​​spielen eine wichtige Rolle bei der Stärkung der Struktur der Haarstränge, indem sie sie mit den notwendigen Nährstoffen versorgen. Diese Komponenten sorgen für ein gesundes Wachstum und erhalten die Qualität des Haares im Laufe der Zeit.

Haartypen und Strukturen

Feines Haar ist dünn und hat eine glatte Textur. Es kann anfälliger zu Beschädigungen sein und neigen dazu, flach auszusehen. Mittelschweres Haar ist mittelgroß und hat normalerweise eine vielseitige Textur, die auf verschiedene Weise gestylt werden kann. Das grobe Haar ist dick und grob in der Textur, was es resistenter gegen Beschädigungen macht.

Die Textur des Haares kann in Abhängigkeit von der Form der Haarschaft gerade, wellig oder lockig sein. Gerade Haare sind gleichmäßig und ohne viel natürliche Sturz oder Biegung. Wellenhaare haben kleine Biegungen oder Bögen entlang des Haaransatzes, die ihm ein natürliches Volumen aussehen. Lockige haare Formen Spiralen oder Brezeln während der gesamten Länge des Haares.

Haararten: fein, mittel und grob

Faktoren wie Genetik, Hormone und Lebensstil beeinflussen die Haartyp. Feines Haar zeichnet sich durch dünn und leicht gekennzeichnet. Es kann leicht fettig werden und sieht oft flach aus. Mittelschweres Haar hat eine mittlere dicke Textur und ist flexibler als feines Haar. Es hat tendenziell mehr Fülle und Volumen als feines Haar. Das grobe Haar ist dick, steif und grob in der Textur gekennzeichnet. Es kann schwierig sein zu stylen, aber es hat auch tendenziell mehr natürliches Volumen.

Die Eigenschaften der verschiedenen Haartypen machen sie auf ihre eigene Weise einzigartig - aus feinem Haar, das schnell fettig, mittelgroß wird, das eine gute Balance zwischen Fülle und Flexibilität und grobem Haar mit seinem natürlichen Volumen hat, obwohl es etwas schwierig sein kann Wenn Sie einen bestimmten Look oder eine bestimmte Frisur wünschen

Haarstruktur: gerade, wellig oder lockig

Die Gründe für unterschiedliche Haartexturen können genetisch bedingt sein und vom ethnischen Hintergrund des Individuums abhängen. Zu den Eigenschaften des geraden Haares gehören eine glatte und dehnbare Textur sowie die Tendenz, schneller fettig zu werden als andere Haartypen. Welliges Haar hat eine natürliche Wellenform, die von Lichtwellen bis hin zu ausgeprägteren Locken variieren kann. Lockiges Haar ist durch enge spiralförmige Locken gekennzeichnet, die oft einen dickeren Durchmesser haben als die anderen beiden Haartypen.

Die Unterschiede zwischen welligem und lockigem Haar liegen hauptsächlich im Grad der Locken und der Definition in den Locken. Während wellige Haare normalerweise lockerer, definiertere Biegungen haben oder Lockige haare ist in der Regel mit weniger Definition in den Mustern verwickelt. Es kann auch schwieriger sein, aufgrund der natürlichen Porosität dieser Art von Haaren die Frizz zu bewältigen und zu erhöhen.

Haarwachstum und Verlust

Haare besteht aus einem Protein namens Keratin, das in den Haarfollikeln hergestellt wird. Keratin verleiht dem Haar seine Kraft und Elastizität. Der Haarwachstumszyklus besteht aus drei Phasen: Anagen (Wachstum), Katagen (Übergang) und Telogen (Rest). Verschiedene Faktoren wie Genetik, Hormone, Alter und Stress können das Haarwachstum beeinflussen und Haarausfall verursachen. Es ist wichtig, die Ursachen von Haarausfall zu ermitteln, um die beste Behandlungs- oder Präventionsmethode zu finden. Sie können mehr darüber lesen Die Ursachen für Haarausfall hier.

Haarwachstumszyklus

Der Haarwachstumszyklus besteht aus drei Phasen:

  • Anagenphase: Dies ist die aktive Phase, in der das Haar wächst. Während dieser Phase werden neue Zellen in den Haarwurzeln hergestellt und das Haar verlängert sich. Diese Phase wird auch als Wachstumsphase bezeichnet.
  • Katagenphase: Dies ist die Übergangsphase zwischen Wachstum und Ruhe. Das Haar hört auf zu wachsen und die Wurzeln schrumpfen.
  • Telogenphase: Dies ist die Ruhephase, bis das Haar ausfällt. Das alte Haar bleibt an Ort und Stelle, während ein neuer Zyklus beginnt.

Während jeder dieser Phasen werden das Haar unterschiedliche Prozesse und Veränderungen seiner Struktur unterzogen. Das Verständnis dieser Phasen kann uns helfen, zu verstehen, wie unser Haar im Laufe der Zeit funktioniert und verändert.

Haarmaske mit Keratin

Get a 10% discount code sent to you

Receive the best tips and tricks for your hair from Lotte and Nanna 🥰