Kvinde med hårtab
Nachricht

Vitamine für Haarausfall | Diese Vitamine spielen eine Rolle in Ihrem Haar

bis Lotte Lindgren auf Sep 10, 2020

Durchgelesen von Dorthe Kristensen

Friseurin und ehemalige Mitinhaberin der preisgekrönten Friseurkette Zoom by Zoom
Mit ihrer langjährigen Erfahrung in der Friseurbranche hat Dorthe viele Kunden in Sachen Haare und Haarpflege beraten. Dorthe hat diesen Blogeintrag durchgelesen, um hohe Qualität und Professionalität zu gewährleisten. Dieser Blogeintrag ist professionell aktualisiert auf 9. April 2024.

Inhaltsverzeichnis

Vitamine und Mineralien, die eine Rolle in Bezug auf Ihr Haar spielen

Schließlich sagen sie, dass "Ihr Haar Ihr bestes Accessoire ist" und daher die Haare für die Identität, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl der Menschen immer von großer Bedeutung waren. Bei Frauen wird Haare oft mit ihrer Weiblichkeit verbunden und bei Männern ihre Männlichkeit und oft Jugendlichkeit darstellt. Für beide Geschlechter kann Haarausfall daher zu großer Unsicherheit und einem geringen Selbstwertgefühl führen. Wenn Sie erlebt haben oder darunter leiden dünnes Haar Oder eindeutig Haarausfall, Sie können hier mit lesen und herausfinden, welche Vitamine und Mineralien sich auf Ihr Haarwachstum auswirken können.

Wenn Sie mehr als gewöhnlich abgeben oder einen nackten Fleck auf Ihrer Kopfhaut (nach Luft schnappen) entdeckt haben, ist es völlig normal, ein bisschen Panik zu fühlen! Wie bei den meisten anderen ist das Haar unglaublich wichtig dafür, wie wir uns selbst fühlen und wie wir uns selbst sehen - das heißt, unsere Identität. Daher kann sich jemand sogar über sein Haar schämen oder verlegen, wenn es sich ändert und dünner wird als es war. Abhängig von der Ursache gibt es zum Glück verschiedene Dinge, die Sie selbst tun können, um Haarausfall zu verhindern oder zu verringern. Und hier ist es wichtig, dass Sie früh anfangen! Je früher Sie beginnen, desto größer ist die Chance auf ein gutes Ergebnis!

Was sind die ersten Anzeichen von Haarausfall?

Der Haarausfall wird sich von Person zu Person anders manifestieren und insbesondere zwischen Männern und Frauen gibt es oft einen großen Unterschied. Dies liegt daran, dass es je nach Ursache, die dahinter stehen, verschiedene Arten von Haarausfall gibt. Unabhängig von der Ursache ist es wichtig, früh zu beginnen, da es immer einfacher ist, Haarausfall zu verhindern, als das Haar zurückzubekommen, sobald es weg ist. Lesen Sie hier mit und erfahren Sie mehr über einige der ersten Anzeichen von Haarausfall.

Hat Ihr Haaransatz umgezogen?


Eine der sichtbarsten (und häufig im Fall von männlicher Haarausfall ) Anzeichen von Haarausfall ist, wenn sich der Haaransatz bewegt. Besonders vorhanden bei Männern wird der Haaransatz beginnen, die Form in ein 'M' zu verwandeln, wenn die Tempel hoch werden und zurücktreten.

Sie können im Auge behalten, ob sich Ihr Haaransatz bewegt, indem Sie von vorne ein Bild von Ihrem Gesicht machen und mit alten Bildern verglichen werden. Sie können auch ein Bild ca. machen. Einmal im Monat und dann im Laufe der Zeit ein Auge. Wenn Sie Änderungen in Ihrem Haaransatz sehen können, möglicherweise in Form des oben genannten 'M', kann dies ein Zeichen für den Haarausfall sein. Sie müssen jedoch darauf achten darauf Pracht!

Verdünnt Ihr Haar?

Es sind nicht jeder, bei dem der Haarausfall auf dem Haaransatz sichtbar ist. In einigen kommt es allmählich an und wird über die gesamte Kopfhaut verteilt, so dass das Haar langsam dünner wird, ohne es zunächst zu bemerken (oft mit gesehen mit Haarausfall bei Frauen ). Auch hier können Sie von jetzt und zuvor Bilder vergleichen oder reguläre Fotos machen und sie dann vergleichen. Wenn Sie lange Haare haben und Ihre Haare in einen Pferdeschwanz legen, können Sie auch im Auge behalten, ob es mit der Zeit dünn anfängt.

So kann Haarausfall für einen Mann und eine Frau aussehen

Gibt es große Mengen an Haaren in Ihrer Haarbürste oder in Ihrem Badezimmerabfluss?

Im Allgemeinen ist es ganz normal, tagsüber abzunehmen. Wir bemerken besonders, wie schnell unsere Haarbürste mit Haaren füllt oder wie lange es dauert, um den Abfluss im Bad zu reinigen. Im Durchschnitt haben wir zwischen 50 bis 100 Haaren pro Tag vergossen. Wenn Sie also in diesem Bereich sind, müssen Sie keine Panik haben!

Wenn Sie für einen längeren Zeitraum mehr vergießen, kann es eine gute Idee sein, Ihre Aufmerksamkeit zu erhöhen. Es ist oft eine vorübergehende Phase, in der der Körper von selbst durchläuft, aber da Haarausfall viele unterschiedliche Ursachen haben kann, ist es oft eine gute Idee, zu untersuchen, ob Sie selbst etwas selbst tun können, um möglichen Haarausfall zu verhindern oder zu reduzieren, noch bevor es sich ist ein echter. Problem.

Weiter unten in diesem Artikel können Sie über Vitamine und Mineralien lesen, die für Ihr Haar wichtig sein können.

Haarbürste mit Haaren gefüllt

Warum verlierst du deine Haare?

Wie bereits erwähnt, kann es viele verschiedene Gründe geben, warum Sie Haarausfall erleben. Eine der häufigsten Ursachen ist die Genetik. Die Mehrheit der Männer und Frauen mit Haarausfall kann die Entwicklung ihres Haares in der ihrer Eltern widerspiegeln. Wenn Sie Eltern oder Großeltern haben, können Sie sich normalerweise darauf freuen, die Pracht des Haares und den damit verbundenen Haarausfall zu erben. Wenn Sie also Familienmitglieder haben, die an Haarausfall gelitten haben, ist es eine gute Idee, es jetzt zu verhindern! Lesen Sie später im Artikel, was Sie tun müssen, um den Haarausfall zu verhindern oder zu verringern.

Ursachen für Haarausfall können sein:

  • Alter: Je älter Sie werden, desto häufiger ist es, dass Haare dünn sind.
  • Schlechte Ernährung: Wenn Ihnen wichtige Nährstoffe fehlen, kann dies Ihr Haar beeinflussen.
  • Medizin oder Krankheit: Bestimmte Arten von Medizin können als Nebenwirkung einen Haarausfall haben. Darüber hinaus geschieht es oft auch, wenn Sie einen schweren oder langen Krankheitsverlauf durchlaufen.
  • Hormonelles Ungleichgewicht: Wenn Ungleichgewichte in Ihren Hormonen auftreten, betrifft es den ganzen Körper, einschließlich der Haarfollikel. Dies gilt zum Beispiel für während der Schwangerschaft und der Wechseljahre sowie bei der Verwendung hormoneller Kontrazeptiva wie Antibabypillen.
  • Stress: Wenn Sie Stress oder andere psychische Herausforderungen haben, kann dies auf Ihr Haar negativ beeinflusst werden.

Vitamine und Mineralien, die Ihr Haar beeinflussen können:

Wie wir festgestellt haben, kann Haarausfall viele unterschiedliche Ursachen haben, einschließlich einer gesunden und vielfältigen Ernährung. Für Frauen und Männer lohnt es sich also, sicherzustellen, dass Ihr Körper die richtigen Nährstoffe erhält. Daher können Sie Ihre tägliche Nahrungsaufnahme mit einem Nahrungsergänzungsmittel ergänzen, das Vitamine und Mineralien enthält, die normales Haar aufrechterhalten können. Wir empfehlen unsere Haar -Vitamine, die Biotin und Zink enthalten, die beide zur Fähigkeit des Körpers beitragen, normales Haar aufrechtzuerhalten.

Biotin

Dieses Vitamin ist ein wichtiger Bestandteil der Aufrechterhaltung normaler Haare. Es hilft, Aminosäuren, Proteine ​​und Fettsäuren aufzubauen, die für das normale Haarwachstum benötigt werden. Biotin ist eine sehr beliebte Ergänzung für Haare und Nägel. Lesen Sie hier mehr über Biotin für Haare. Hier finden Sie eine Beschreibung des Effekts von Biotin auf das Haar, das von einigen wissenschaftlichen Quellen unterstützt wird:

Biotins Rolle bei der Keratinproduktion:
Biotin ist an der Synthese von Keratin beteiligt, ein wichtiges strukturelles Protein, das Haare, Haut und Nägel ausmacht. Studien legen nahe, dass Biotin durch die Unterstützung von Keratinproduktion eine Rolle bei der Aufrechterhaltung gesunder Haare spielen kann.

Biotin und Haarausfall:
Eine in der Zeitschrift "Skin Appendage Disorders" veröffentlichte Studie von 2017 überprüfte die vorhandene Literatur und kam zu dem Schluss, dass Biotinmangel zu Haarausfall beitragen kann.
Quelle: Patel DP, Swink SM, Castelo-Soccio L. Eine Überprüfung der Verwendung von Biotin für Haarausfall. Hautanhangsstörung. 2017; 3 (3): 166-169.

Klinische Verwendung von Biotin für Haarausfall:
Eine andere Studie, die 2018 im Journal of Clinical and Aesthetic Dermatology veröffentlicht wurde, bewertete die Verwendung von Biotin für Haarausfall und ergab, dass die Biotinbehandlung mit einer Verbesserung der Haargesundheit und -textur in Verbindung gebracht wurde.
Quelle: Almohanna HM, Ahmed AA, Tsatalis JP, Tosti A. Die Rolle von Vitaminen und Mineralien beim Haarausfall: eine Übersicht. J Clin Aesthet Dermatol. 2018; 11 (8): 28-34.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Wirkung von Biotin auf das Haar nicht gleichmäßig ist und die Ergebnisse zwischen Individuen variieren können. Manche Menschen erleben Verbesserungen, während andere keinen merklichen Einfluss haben

Zink

Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung des hormonellen Gleichgewichts im Körper und der Gewährleistung, dass das Immunsystem normal funktioniert. Zink hilft auch, normales Haar zu erhalten. Ein Mangel an Zinkspiegel im Körper wurde in einigen Studien mit dem Haarausfall in Verbindung gebracht. Hier finden Sie eine kurze Beschreibung von Zincs Wirkung auf das Haar, das von einigen wissenschaftlichen Quellen unterstützt wird:

Haarwachstum und Zink:

  • Zink ist für die Proteinsynthese, einschließlich der Produktion von Keratin, dem primären Protein im Haar, essentiell.
  • Ein Mangel an Zink kann die normale Funktion von Haarfollikeln beeinflussen und zum Haarausfall beitragen.

Zinkmangel und Haarausfall:

  • Eine in der Zeitschrift "Annals of Dermatology" im Jahr 2009 veröffentlichte Studie ergab, dass Menschen mit Haarausfall im Vergleich zu einer Kontrollgruppe ein geringeres Zinkniveau hatten.
  • Quelle: Park H, Kim CW, Kim SS, Park CW. Der therapeutische Effekt und der veränderte Serum -Zinkspiegel nach Zinkergänzung bei Alopezie -AREATA -Patienten mit einem niedrigen Serum -Zink -Spiegel. Ann Dermatol. 2009; 21 (2): 142-146.

Zincs Rolle im Haarfollikelzyklus:

  • Zink nimmt an der Regulierung des Haarfollikelzyklus teil und spielt eine Rolle in der Zellteilung in den Haarfollikeln. Ein Artikel, der in der Zeitschrift "Dermatologische Kliniken" veröffentlicht wurde, kommt zu dem Schluss, dass Zink für das normale Haarwachstum und die Aufrechterhaltung von Haaren unerlässlich ist.
  • Quelle: Trueb Rm. Serumbiotinspiegel bei Frauen, die sich über den Haarausfall beschweren. Int J Trichologie. 2016; 8 (2): 73-77.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Ergebnisse in allen Studien nicht konsistent sind und weitere Untersuchungen erforderlich sind, um die genaue Rolle zu bestätigen, die Zink bei Haarausfall spielt. Wenn ein Zinkmangel vermutet wird, wird empfohlen, einen medizinischen Fachmann für eine genaue Bewertung und Beratung zu möglichen Nahrungsergänzungsmitteln zu konsultieren.

Vitamin-D

Vitamin D, auch als Sunshine Vitamin bekannt, spielt eine Rolle im Körper und hat das Potenzial, die Gesundheit der Haare zu beeinflussen. Hier finden Sie eine Beschreibung von Vitamin Ds Wirkung auf das Haar, das von einigen wissenschaftlichen Quellen unterstützt wird:

Vitamin D und Haarfollikel:

Vitamin -D -Rezeptoren werden in Haarfollikeln gefunden, was darauf hindeutet, dass Vitamin D eine Rolle für das Haarwachstum und die Erhaltung spielt. Ein Artikel 2017 in der Zeitschrift "Dermatology and Therapy" wird erörtert, wie Vitamin D sich auf Haarfollikel auswirken kann. , Holick MF. Vitamin -D -Auswirkungen auf die Gesundheit des Skelett- und Extraszeletts sowie die Ergänzungsbedarf. Nährstoffe. 2013; 5 (1): 111-148.

Vitamin -D -Mangel und Haarausfall:

Einige Studien legen nahe, dass der Vitamin -D -Mangel mit dem Haarausfall verbunden sein kann. Eine Studie aus dem Jahr 2019 ergab, dass Menschen mit Alopecia areata häufig niedrigere Vitamin-D-Spiegel hatten. Int J Mol Sci. 2019; 20 (3): 532.

Vitamin D und das Immunsystem:

Vitamin D hat immunmodulatorische Eigenschaften und einige Formen des Haarausfalls wie Alopezie Areata sind mit der Aktivität des Immunsystems zusammenhängen.
In einem Übersichtsartikel im Journal of Translational Autoimmunity 2019 wird der Zusammenhang zwischen Vitamin D und Autoimmunerkrankungen erörtert, die das Haar beeinflussen können.
Quelle: Cantorna MT, Snyder L, Lin YD, Yang L. Vitamin D und 1,25 (OH) 2D -Regulation von T -Zellen. Nährstoffe. 2015; 7 (4): 3011–3021.

Es ist wichtig zu beachten, dass es einige Hinweise auf einen Zusammenhang zwischen Vitamin D und Haar gibt, sich jedoch immer noch die Forschung entwickelt und die Ergebnisse variieren können.

A-Vitamin

Dieses Vitamin ist wichtig für die Bildung von Talg, eine ölige Substanz, die von Drüsen in der Nähe unserer Wurzeln abgeschieden wird und unsere Kopfhaut feucht und unser Haar hydratisiert hält. Ohne ausreichende Talgproduktion kann es zu trockenem Haar führen.  

C-Vitamin

Dieses Vitamin ermöglicht es uns, z. Normalerweise Eisen, was oft wichtig ist, da die meisten Menschen nicht genug in ihrer täglichen Ernährung bekommen. Außerdem seine antioxidativen Eigenschaften, die einen normalen Niveau an roten Blutkörperchen aufrechterhalten. Es hilft dem Körper auch, Kollagen zu produzieren, was zum Beispiel das Haar vor oxidativem Stress schützt.

B Vitamine

B Vitamine sind im Allgemeinen ein wichtiges Vitamin für viele Funktionen des Körpers. Vitamin B12, B7 und B6 sind einige der B -Vitamine, auf die Sie besondere Aufmerksamkeit schenken sollten. Sie tragen dazu bei, alles von der normalen Durchblutung bis hin zur Aufrechterhaltung eines normalen Energiestoffwechsels zu fördern. Das hat unterstützende Eigenschaften für Ihr Haar.

Forschung hinter Vitaminen zum Haarausfall

Wie bereits beschrieben, gibt es eine Reihe von Forschungsstudien zu Vitaminen zum Haarausfall, bei denen unter anderem Biotin und Zink betont werden. In diesem Bereich besteht jedoch noch weitere Forschungen, um die Ergebnisse weiter zu validieren. Die Organisation Dovepress gibt jedoch ein Forschungsergebnis, das als "vergleichende Bewertung zwischen zwei Nahrungsergänzungsmitteln bei der Verbesserung des Telogen -Effluviums" aus dem Jahr 2018 bezeichnet wird und bei denen Versuche mit verschiedenen Vitamin -Nahrungsergänzungsmitteln durchgeführt wurden, bei denen eine Gruppe eine Ergänzung mit Zink, Biotin, Eisen-, Vitamine A-, C-, E- und B -Komplex-, Folsäure-, Magnesium- und Aminosäuren aus Keratin und Kollagen. Eine andere Gruppe erhielt eine Ergänzung, bestehend aus Calcium -Pantothenat -Cystin, Thiaminnitrat, medizinischer Hefe, Keratin und Aminobenzosäure. Hier, nach 90 Tagen, gab es keine signifikanten Ergebnisse zwischen den beiden Gruppen, aber nach 180 Tagen hatte die erste Gruppe mit dem Vitamin -Supplement mit Biotin und Zink im Vergleich zu Gruppenzahl 2.*, was darauf hindeuten kann, dass es eine hat Wirkung. Wie bereits erwähnt, müssen jedoch weitere Untersuchungen in diesem Bereich die Ergebnisse unterstützen.

Haarausfall Ergänzungen

Um die Vitamine und Mineralien zu erhalten, die der Körper benötigt, um ein normales Haar aufrechtzuerhalten, kann es für einige Menschen von Vorteil sein, ein Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden, das Vitamine und Mineralien in konzentrierter Form liefern kann. Ich kann unsere Haarvitamine nur empfehlen, die eine einzigartige Formel für Haare haben. Die Haar -Vitamine befinden sich in einer köstlichen Weinkaugummiform, die es leicht erinnern und auftragen können.

Lebensmittel mit Vitaminen und Mineralien für Haarausfall

Mehrere Lebensmittel enthalten Vitamine und Mineralien, die für die Gesundheit der Haare von Vorteil sind. Hier sind einige Lebensmittel und die Nährstoffe, die sie enthalten:

  • Lachs:

    • Nährstoffe: Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D, Protein, B-Vitamine.

  • Eier:

    • Nährstoffe: Protein, Biotin, Vitamin B12, Zink.

  • Spinat:

    • Nährstoffe: Eisen, Vitamine A und C, Folsäure.

  • Avocado:

    • Nährstoffe: Gesunde Fette, Vitamin E, B -Vitamine.

  • Nüsse und Samen:

    • Nährstoffe: Zink, Omega-3-Fettsäuren, Biotin, Vitamin E.

  • Geflügel (Hühnchen, Truthahn):

    • Nährstoffe: Proteine, Zink, Eisen, B -Vitamine.

  • Süßkartoffeln:

    • Nährstoffe: Beta-Carotin, Vitamine A, C. C.

  • Bohnen und Linsen:

    • Nährstoffe: Protein, Eisen, Zink, Biotin.

  • Kürbiskerne:

    • Nährstoffe: Zink, Omega-3-Fettsäuren.

  • Möhren:

    • Nährstoffe: Beta-Carotin, Vitamin A.

Eine ausgewogene Ernährung mit einer Vielzahl von Nährstoffen ist wichtig für die Haargesundheit. Oft kann eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung ausreichen, um den normalen Vitamin-, Mineral- und Proteinspiegel aufrechtzuerhalten. Es gibt jedoch Fälle, in denen Sie bei bestimmten Vitaminen und Mineralien möglicherweise mangelhaft sind. Wir werden versuchen, Sie unten durchzuführen.

Vitaminmangel und Haarausfall

Fehlen Ihnen manchmal Vitamine in Ihrer Ernährung? Wissen Sie, ob Sie genug Biotin, Zink, Vitamin D oder Vitamin A bekommen? Du tust es nicht, oder?

Ein Mangel an Vitaminen, Mineralien und Proteinen ist eine der größten Ursachen für Haarausfall.
Vitaminmängel können die Gesundheit der Haare beeinflussen und in mehrfacher Hinsicht zum Haarausfall beitragen. Hier werden wir versuchen, einen Einblick zu geben, in welche Vitaminmängel das Haar beeinflussen können.

Der Biotinmangel wurde mit Haarausfall und schuppige Haut in Verbindung gebracht, und Studien haben die Rolle von Biotin als potenzielle Ergänzung für Haarausfall erörtert (Patel et al., 2017). Vitamin -D -Rezeptoren werden in Haarfollikeln gefunden und Vitamin D ist für den Haarwachstumszyklus essentiell. Untersuchungen legen nahe, dass Vitamin -D -Mangel diesen Zyklus stören und zu Haarausfall beitragen kann, insbesondere bei Alopezie -Areata (Gerkowicz et al., 2019). Überdosierung oder Vitamin A kann zu Trockenheit und Schuppen führen, was wiederum die Haargesundheit beeinflusst (Prie et al., 1991). Vitamin -E -Mangel kann zu einer erhöhten Fragilität und einem erhöhten Verlust der Haarelastizität führen, und es gibt einige Studien, die die Wirkung von Tocotrienol (eine Form von Vitamin E) auf das Haarwachstum untersucht haben (Beoy et al., 2010). Wie bei allen in diesem Beitrag untersuchten Untersuchungen sollte jedoch betont werden, dass in diesem Bereich noch viele Forschungsergebnisse durchgeführt werden müssen, um endgültige Schlussfolgerungen zu ziehen.

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich der Haarausfall im Zusammenhang mit Vitaminmangel normalerweise im Laufe der Zeit entwickelt und häufig einen fortlaufenden Mangel erfordert. Wenn Sie vermuten, dass Ihr Haarausfall entweder mit einem Vitamin-, Mineral- oder Proteinmangel zusammenhängt, ist es eine gute Idee, einen Arzt zu konsultieren, um sicherzustellen, dass dies der Fall ist.

Haarprodukte für Haarausfall

Wenn Sie Haarausfall haben oder Haarausfall verhindern möchten, gibt es eine breite Palette von Produkten, die Ihnen helfen können. Wir haben ein ganzes Bereich für diejenigen entwickelt, die ihr Haarwachstum erhöhen wollen. Der Wachstum & Glow Range besteht aus: Shampoo, Conditioner, Serum und eine Haarbehandlung und alle haben einen hohen Gehalt für die wachstumsfördernde Zutatenkapilien longa. Darüber hinaus enthält es auch Amaranthus Caudatus -Samenextrakt, der in Studien gezeigt wurde, dass sie den Durchmesser der Haarsträhnen um 11,3%erhöhen. Es ist ein Extrakt aus der Amaranthus -Pflanze, der für ihren hohen Nährstoffgehalt bekannt ist.

Extrakt gegen Haarausfall

Eine Studie hat gezeigt, dass Sie nach 150 Tagen nach Gebrauch eine Reduzierung des Haarausfalls bis zu 89% und eine Zunahme der Haardichte um bis zu 52% erhalten können. Wenn Sie mehr über die Zutaten Capilia Longa und ihre Ergebnisse lesen möchten, und ihre Ergebnisse Lies hier. Capilia Longa ist eine Zutat des spanischen Biotech -Unternehmens Vytrus Biotech. Die Zutat gewann 2017 die Kategorie der Haarpflege in der Europäischen Region der Beauty Industry Awards. Die Zutat besteht aus Curcuma Longa oder Kurkuma. Curcuma Longa (Kurkuma) ist reich an Curcuminoiden (hauptsächlich Curcumin), ist das am meisten untersuchte pflanzliche pflanzliche biomedisch und hat ein großes biomedizinisches Potenzial. Es wurden mehr als 400 präklinische Versuche beschrieben. Mehr als 1.000 Veröffentlichungen beschreiben seine vielen Eigenschaften (antioxidativ, entzündungshemmend, Wundheilung, antimikrobielles, DNA-Schutz usw.)

Sie können viel mehr über den Haarausfall und das, was Sie im Blog -Beitrag tun können, lesen In diesem Leitfaden

Get a 10% discount code sent to you

Receive the best tips and tricks for your hair from Lotte and Nanna 🥰